Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) HTT im Frühjahr

Die Ausstellung

Wolf

Das Informationszentrum des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft führt seinen Namen zu Recht. Nicht nur, weil es mit Wasser aus Oberlausitzer Teichen – gewissermaßen waschecht - getauft wurde. Die multimediale Ausstellung im „HAUS DER TAUSEND TEICHE“ widmet sich der jahrhundertealten Tradition der Teichwirtschaft in dem heutigen UNESCO-Schutzgebiet und dabei vor allem der Aufzucht von Karpfen im Wechsel der vier Jahreszeiten.

Tatsächlich gibt es in der ostsächsischen Region weit mehr als 1000 Teiche. Das erste Gewässer zur Fischaufzucht wurde 1248 in Panschwitz Kuckau bei Kamenz urkundlich erwähnt.

Beim Rundgang kommen die Besucher an Fischer Klaus nicht vorbei. Der bodenständige Typ mit Gummistiefeln, roter Mütze und einem überaus sympathischen Lächeln begegnet ihnen auf Schritt und Tritt. „Ich zeige dir, was ich das ganze Jahr über mache und welche Auswirkungen meine Entscheidungen auf die Umwelt haben“, lässt er die Gäste wissen.

 

Auf zum Ausstellungsrundgang!

 

Eintrittspreise

Erwachsene 4,50 €
Ermäßigte1 3,00 €
Kinder bis 6 Jahre frei
Kinder ab 7 Jahren 3,00 €
Familien2  9,00 €
Gruppe Erwachsene ab 10 Personen 3,00 € p. P.
Schülergruppen pro Schüler 1,00 €
Begleitperson/Lehrer 2,00 €

 1Als Ermäßigte gelten Kinder ab 7 Jahren, Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Bewohner des Biosphärenreservates, Rentner, ALG-II-Empfänger und ehrenamtliche Naturschutzhelfer nach Vorlage entsprechender Nachweise.
2Zwei Erwachsene und max. vier Kinder

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 09 – 17 Uhr
Montag Ruhetag

Das Haus der Tausend Teiche ist von Dienstag bis Sonntag von 09 Uhr bis 17 Uhr geöffnet sowie am Oster- und Pfingstmontag.

An Heiligabend und dem 1. Weihnachtsfeiertag sowie vom 31.12.2016 bis 01.02.2017 ist das Haus aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen.