Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch)

Springende Hirsche und Flinke Hasen

Revierleiter Holm Berger stellt die Werkzeuge eines Waldarbeiters vor. (Foto: Denis Henning, Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e.V.)

Am 10. und 11. Juni veranstaltete das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft die Waldjugendspiele und war damit Teil der sachsenweiten Aktion. Über 160 Kinder der Grundschulen Großdubrau, Weißenberg, Kirschau, Schirgiswalde und Bautzen – darunter auch eine Förderschule – entdeckten dabei auf spielerische Art und Weise den Wald.

Stimm für uns ab!

http://www.oberlausitz-app.de/Sehenswuerdigkeiten.html

Zum zweiten Mal sucht die Oberlausitz-App in Kooperation mit der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH aktuell die Highlights der Region. Die Bürger sind in einem Wettbewerb aufgefordert zu entscheiden, welche Sehenswürdigkeiten die besten sind.

Frühjahrsmarkt mit Besucherrekord

Foto: Bodo Hering

Am 25. April 2015 fand der 14. Frühjahrsmarkt auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha statt. Ab dem Vormittag drängten sich die Besucher bei herrlichem Frühlingswetter auf dem Markt. Insgesamt kamen 6.100 Besucher nach Wartha – womit ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden konnte.

14. Frühjahrsnaturmarkt im Biosphärenreservat

Zum 14. Mal öffnet in diesem Jahr am 25. April der Frühjahrsnaturmarkt im Biosphärenreservat seine Pforten für die Besucher. Von 10 bis 17 Uhr herrscht buntes Markttreiben auf dem Gelände der Biosphärenreservats­verwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha.

Neuer Veranstaltungskalender erschienen

Das Team der Biosphärenreservatsverwaltung freut sich sehr, Ihnen auch in diesem Jahr ein buntes Veranstaltungsprogramm bieten zu können. Auf 76 Seiten können Sie sich über unser Angebot informieren und aus 165 Veranstaltungen wählen. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei - Fototouren, Seminare, Wander­ungen, Bastelnachmittage oder die beliebten Naturmärkte.

Sonderausstellung: Oberlausitzer Gesteine als Zeitzeugen - Steine am Wegesrand

Eröffnung der Ausstellung „Steine am Wegesrand“ am Donnerstag, den 26.03.2015 um 18.00 Uhr.

Hobbysteinsammler Klaus Wagner zeigt ausgewählte Oberlausitzer Gesteine aus seiner Sammlung. Eröffnet wird die Ausstellung durch einen Vortrag von Dr. Andreas Gerth, Sedimentgeologe und Buchautor aus Bautzen, der über „Oberlausitzer Gesteine als Zeitzeugen“ referiert.

Haus der Tausend Teiche wieder geöffnet

Karpfen im Aquarium des Hauses der Tausend Teiche; Foto: S. Blaß

Ab sofort ist das Haus der Tausend Teiche wieder geöffnet. Nach der Schließzeit über den Jahreswechsel erstrahlt das Haus in neuem Glanz. Im Zuge der Grundreinigung wurde das Haus vom Boden bis zum Lampenschirm geputzt. Pflege erhielten auch die Präparate von Wolf, Kranich und Co. in der Ausstellung: zur Vorbeugung von Schädlingsbefall werden die Exponate regelmäßig begast.

Schließzeit im Haus der Tausend Teiche

Am Sonntag, den 21. Dezember öffnet das Haus der Tausend Teiche zum letzten Mal im Jahr 2014 seine Türen für unsere Besucher. Danach wird die Winterpause für Reinigungs- und Wartungsarbeiten genutzt. Ab Donnerstag, den 15. Januar 2015 lädt das Haus wieder große und kleine Besucher in die Ausstellung, den Imbiss und die Informationsstelle ein.

25. Nov. 2014

25. Nov. 2014 - 14:00 Uhr

Vernetzungsworkshop „Regional ist genial“

Regionale Wertschöpfungsketten sind für die Erhaltung von Arbeitsplätzen in der Region von großer Bedeutung.

26. Kolloquium im Biosphärenreservat

20 Jahre "Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft"
Das diesjährige Herbstkolloquium findet im Rahmen des 20jährigen Jubiläums des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft statt. In Kurzvorträgen stellen die einzelnen Fachbereiche der Biosphärenreservatsverwaltung ausgewählte Projekte der letzten beiden Jahrzehnte vor.

Seiten