Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch) Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch)

Am 29.April findet der 16. Frühjahrs-Naturmarkt des Biosphärenreservates in Wartha statt

Am Samstag, den 29. April 2017 öffnet im Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ bereits zum 16. Mal der traditionelle Frühjahrsmarkt seine Pforten für Besucher. Von 10 bis 17 Uhr laden über 80 Händler, Handwerker, Land- und Teichwirte sowie Vereine auf dem Gelände der Biosphärenreservats­verwaltung im Malschwitzer Ortsteil Wartha die Gäste zum Staunen, Erleben und Kaufen regionaler oder ökologischer Produkte ein.

Passend zum Beginn der Gartensaison bieten Gärtnereien Saat- und Pflanzgut alter und neuer Obst-, Gemüse- oder Kräutersorten an, die die Gärtnerherzen höher schlagen lassen. Doch auch, wer kein Interesse an der Arbeit mit Hacke und Spaten hat, wird interessante Angebote finden: Egal ob Holzfiguren für den Garten, Terrassenöfen aus Metall, handgemalte Gläser, Naturtextilien oder Vogelhäuser – der Frühjahrsmarkt hat für jeden etwas zu bieten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Zahlreiche Anbieter, Bäcker- und Fleischereien sowie Hofläden von Land- und Teichwirten bieten ein vielfältiges kulinarisches Spektrum von Fischprodukten über Ziegenkäse bis hin zu Wild-Bratwurst.

Thematisch widmet sich der diesjährige Frühjahrsmarkt den staatenbildenden Insekten. Dazu gibt es im ehemaligen Schafstall Wissenswertes rund um „Ameisen, Bienen und Co.“ zu erfahren.  

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Ab 11 Uhr zeigt Susanne Böhmel vom gleichnamigen Puppentheater aus Dresden im „Haus der Tausend Teiche“ das Stück „Der Fischer und seine Frau“. Ab 13 Uhr können sich die Marktbesucher von Seifenblasenträumereien der Gruppe „Blubberey“ aus Eibau verzaubern lassen. Ab 15 Uhr zeigen die Kinder der Witaj-Kindertagesstätte Malschwitz ein kleines Programm, dem sich der traditionelle Tanz um den Maibaum anschließt. Ganztägig im „Haus der Tausend Teiche“ zu sehen sind Aquarelle der Großdubrauer Landschaftsmalerin Waltraud Friedrich, die den Wandel der Jahreszeiten in der Teichlandschaft stimmungsvoll eingefangen hat.  

Die Biosphärenreservatsverwaltung organisiert den Frühjahrsmarkt 2017 in Zusammenarbeit mit dem Sorbischen Heimatverein Radiška e.V.