Facebook icon
YouTube icon
RSS icon
Kinder vor dem Aquarium (Foto: K. Nitsch) Familienausflug in HAUS DER TAUSEND TEICHE (Foto: K. Nitsch) Im Labor (Foto: K. Nitsch)

Haus der Tausend Teiche informiert seit 5 Jahren über das Biosphärenreservat

Auf Augenhöhe mit Karpfen und Co. – Kinder vor dem Riesenaquarium im Haus der Tausend Teiche (Foto: Karsten Nitsch)

Vor 5 Jahren, am 21. März 2012, öffnete das Haus der Tausend Teiche erstmalig seine Türen für Besucher. Das ehemalige Stallgebäude des zum Sitz der Biosphärenreservatsverwaltung umgebauten Vier-Seiten-Hofs in Wartha ist seitdem das zentrale Informationszentrum für das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Seit der Eröffnung kamen über 73.000 Besucher, um sich über das Biosphärenreservat zu informieren, die Dauerausstellung zu besuchen oder an einer der jährlich über 100 Veranstaltungen im Haus teilzunehmen.

Im Haus der Tausend Teiche erwartet die Besucher eine multimediale Erlebnisausstellung zur jahrhundertealten Tradition der Teichwirtschaft sowie zur Flora und Fauna des Biosphärenreservats. Forscher und Entdecker können im „Laborbereich“ der Ausstellung etwas genauer hinschauen und dem Auge sonst Verborgenes, wie den Mageninhalt eines Fischotters, unter der Lupe nehmen. Für kulinarisch interessierte Gäste, bietet die „Karpfenküche“ Wissenswertes rund um den Karpfen, Karpfenrezepte aus aller Welt sowie einen Koch, dem man bei der Karpfenzubereitung auf die Finger schauen kann. Am Ende des Ausstellungsbesuchs bietet ein Riesenaquarium Einblicke in die Unterwasserwelt der heimischen Teiche.

Regelmäßig werden im Haus öffentliche Veranstaltungen durchgeführt. Im Jahr 2017 sind etwa 30 solcher Veranstaltungen geplant, darunter die monatliche Vortragsreihe sowie Fachkolloquien und praktische Workshops, die gemeinsam mit Partnern und Auftragnehmern gestaltet werden.

Nach 5 Jahren Betrieb fällt die Resonanz durchweg positiv aus: „Wir freuen uns über das jährlich steigende Interesse am Haus. Die stetige Nachfrage nach Führungen durch die Ausstellung vor allem von Kinder- und Jugendgruppen zeigt uns, dass das Haus der Tausend Teiche ein wichtiger Lernort in der Region ist,“ so Torsten Roch, Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung.

Das Haus der Tausend Teiche ist von Dienstag bis Sonntag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Nach dem Besuch des Hauses lädt der nahegelegene Naturerlebnispfad durch die Guttauer Teiche dazu ein, die Teichlandschaft auch live zu erleben.